Die Keramische Glas-Digitaldruck-Technologie

Die Glastechnologie von Dip-Tech bietet eine Komplettlösung bestehend aus hochpräzisen, digitalen Glasdruckern, langlebigen und kraftvollen Keramischen Digitaldruck-Tinten und einer leicht zu bedienenden Bildbearbeitungssoftware. Die Produkte der umfassenden Produktlinie von Dip-Tech wurden in Zusammenarbeit mit einigen der weltweit führenden Institute unter einem Dach entwickelt. Sie ermöglichen eine langlebige Haltbarkeit von Gläsern, Tinten mit besonderen Eigenschaften und erweiterten Gestaltungsmöglichkeiten.

Das Dip-Tech-Verfahren
Digital bedrucktes Glas –

Sehen Sie, wie es funktioniert Klicken Sie sich durch die verschiedenen Schritte des Keramikschen Glas-Digitaldruck-Workflows bei Dip-Tech

 

workflow pic

Die Bildbearbeitung

Mit der leicht zu bedienenden Bildbearbeitungssoftware von Dip-Tech lassen sich Bildvorlagen aus allen gängigen Datei-Formaten sehr leicht in druckfähige Bilder umwandeln.

GP Image Processing

Die Glasvorbereitung

Das Glas wird gewaschen und für den Druck vorbereitet.

workflow pic2

Der Digitaldruck

Das vorbereitete Glas wird in den Dip-Tech Glasdrucker gelegt und ausgerichtet

workflow pic3

Das Trocknen

Ein eingebauter Trockner trocknet die Keramischen Digitaldruck-Tinten, die auf das Glas aufgetragen wurden, in Echtzeit.

workflow pic4

Die Härtung , das Vorspannen

Interne Transportbänder transportieren das Glas in den Temper-Ofen. Dort werden die Keramischen Digitaldruck-Tinten permanent mit der Glasoberfläche verschmolzen und erlangen so eine unerreichte Festigkeit und Beständigkeit.

workflow pic5

Weitere Verarbeitungsschritte

Erweitern Sie die Funktionalität der Gläser durch zusätzliche Verarbeitungsschritte wie das Biegen von bedrucktem Glas oder eine Anwendung in Verbundglas oder Isolierglas.

workflow pic6

Die Bildbearbeitung
Die Glasvorbereitung
Der Digitaldruck
Das Trocknen
Die Härtung , das Vorspannen
Weitere Verarbeitungsschritte